Schwanger ü40

​meine besten Tipps & Empfehlungen

meine besten Tipps & Empfehlungen

Nach der ersten großen Euphorie über Deine Schwangerschaft stellen sich leider häufig die einen oder anderen Zipperlein ein, die die Vorfreude auf Dein Baby beeinträchtigen können.

Kennst ​​​​Du das?

  • Übelkeit / Erbrechen
  • ​Sodbrennen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Krampfadern / Hämorrhoiden
  • ​Wadenkrämpfe und Unterleibsschmerzen

Du möchtest Deine Beschwerden gerne loswerden, aber gleichzeitig willst Du Dein Baby nicht gefährden. 

Du möchtest Deine Beschwerden gerne loswerden, aber gleichzeitig willst Du Dein Baby nicht gefährden.

Was darfst Du einnehmen?
Wie kannst Du sinnvoll vorbeugen?
Wann solltest Du zum Arzt gehen?

Was darfst Du einnehmen? Wie kannst Du sinnvoll vorbeugen? Wann solltest Du zum Arzt gehen?

Als Apothekerin und 3-fache Mama kann ich Dir viele gute Empfehlungen geben, wie Du Deine Schwangerschaft wieder genießen kannst.


Sobald Du Ü40 bist, wirst Du per se aufgrund Deines Alters zur Risikoschwangeren gemacht. Das macht ängstlich und teilweise hilflos. Ich war bei meiner ersten Schwangerschaft 35 Jahre alt und hatte aufgrund dessen, dass ich Zwillinge erwartete, gleich ein doppeltes Risiko. Bei der Geburt unserer kleinen Tochter was ich 41 und nun bin ich mit 44 in der 18. SSW. Ich war also schon immer- medizinisch gesehen- eine Risikoschwangere und kenne auch alle Vorbehalte.


Mir hätte es bei meiner ersten Schwangerschaft geholfen, sachliche Informationen zu bekommen, um mein eigenes Risiko besser einschätzen zu können. Stattdessen fand ich nur Berichte, was alles schiefgehen kann. Zu keiner Zeit ist eine Frau verletzlicher und stärker verunsichert als in ihrer Schwangerschaft. Und genau deshalb möchte ich allen Schwangeren Ü40 Mut machen, indem ich mein Fachwissen, aber auch meine Erfahrungen weitergebe... denn auch in unserem Alter darf man sich auf sein Baby freuen.


Trag Dich jetzt ein und sei dabei- es gibt eine eigene Facebook-Gruppe als kurzen Draht zu mir als Fachfrau und für den Austausch untereinander. Und wenn ich etwas nicht weiß, habe ich in meinem Netzwerk einen Experten, den ich fragen kann :-)


Ab dem 01. Dezember geht es in der Gruppe um die Top 5 der Schwangerschaftsbeschwerden und was Du dagegen tun kannst. Ich unterstütze Dich mit meinen besten Empfehlungen und in täglichen Live-Videos bin ich für Deine persönlichen Fragen da!


Worauf wartest Du?


Bleib nicht allein mit Deinen Fragen, sondern konzentriere Dich auf das Wesentliche - Dich und Dein Baby!

​Hol Dir jetzt kostenlos meine besten Tipps & Empfehlungen für die TOP 5 der klassischen Schwangerschaftsbeschwerden!

Hol Dir jetzt kostenlos meine besten Tipps & Empfehlungen für die TOP 5 der klassischen Schwangerschaftsbeschwerden!

2017 - Ann-Katrin Kossendey-Koch  Impressum

This website uses cookies and third party services. Ok